Hasle und Christiansø / DK

Nachdem wir in Arnager einen extra Tag eingelegt hatten, sind wir weitergesegelt.

Erst nach Hasle und einen Tag später nach Christiansø.

Hasle ist eben Hasle. Ein sicherer Hafen, der ganz nett ist. Jedoch durch seine Größe schon recht gut besucht. Zum Beispiel ist es dort Sitte, daß den ganzen lieben langen Tag irgendwelche Leute auf dem Kai eine Runde mit ihren Autos drehen müssen.

Aufgrund der Windvorhersage sind wir dann gegenan nach Christiansø gesegelt. Zum Glück hat kurz vorher der Touristendampfer die Insel verlassen.

So lagen wir dort recht ruhig mit ein paar weiteren Eigner- und Charteryachten.

Den Sonnenuntergang haben wir dann von der Westseite genossen und viel Spaß mit den Möwen gehabt – dazu mehr im Video.

Ich habe keinen Rundgang von der Insel gefilmt, da ich das schon mal gemacht und in einem privaten Video eingebaut habe. Ich werde im nächsten Video den Teil mal rausschneiden und hier beitragen

Dieser Lückenfüller muß leider sein, denn wir sind die nächsten 2,5 Wochen im Urlaub.

 

Viel Spaß beim Video:

Und hier der Track:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.