Himmelfahrt – Sassnitz

Naja – mit dem Bollerwagen durch die Straßen ziehen – das hab ich früher mal gemacht.

So ging es, in Vorbereitung auf nächstes Jahr, nach Sassnitz.



Die mal auf dem Plan die Stromversorgung zu testen. Die  Solarpanels ist erste Sahne. Mit den selbergebauten Reglern funktionieren die Teile wirklich gut!



Den ersten Windgenerator hatte ich auf der letzten Tour schon ausprobiert und nach einigem Überlegen für eine Segelyacht als ungeeignet eingestuft.

Also hatte ich mich in der Woche vor dem Trip schon mal nach etwas anderem umgesehen. Und siehe da, es gab tatsächlich bei den Kleinanzeigen einen Silentwind 400+ Windgenerator incl. viel Restgarantie. Der Besitzer hat sein Boot verkauft und der Käufer wollte das Teil nicht mich dazu haben – Glück für mich. Noch besser: Der Standort lag auf dem Wege zu Haff, also konnte ich das Gerät gleich selbst abholen. Trotz Gebraucht, immer noch eine teure Sache 😉

Eine Auswertung, was das Teil so bringt, kommt leider erst im nächsten oder übernächsten Beitrag. Ich habe zwar schon ein paar Videos davon mit Wind gemacht, aber mir sind da noch ein paar Dinge aufgefallen, die mit ins Video zum Silentwind sollen

Rund um war es ein echt schöner Törn. Hier noch 2 Bilder:

  

 

Und natürlich ein Video:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.