Flaute vor Bornholm

Übers lange Pfingstwochenende sind wir mal „fix“ nach Christionsö / Dänemark gefahren.

Einfache Strecke rund 125 Seemeilen. Nach 22h waren wir da.
Leider hatte der Wind zur Rückfahrt auf Süd gedreht und auf ca. 1..2 Windstärken.

Dazu Ententeich.

Also hab ich angefangen den Impeller vom Dingi-Motor zu wechseln und Claudi hat mit Hilfe des 220V Spannungswandlers + Nähmaschine noch ein paar Vorhänge genäht.

Ich hab dann noch nen Tag Länger frei gemacht und wir sind nach Sassnitz abgedreht, wo wir nach gut 24h angekommen sind …

Die größte Action, war eine der Wenden, die wir unter Windpilot gefahren sind 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.