Windpilot – jetzt schon?

Nachdem ich mit Peter Foerthmann etwas über die Windpiloten geplaudert habe, habe ich dann doch jetzt schon ein System gekauft. Eigentlich war es etwas später geplant, aber so ein Teil muß an das Schiff, also warum nicht früher als später?

Natürlich musste ich das System gleich mal testweise aufbauen. Die Fotos sollen als Beweis dienen:

Mir ist klar, daß der Kopf mit Windfahne 180° falsch herum montiert ist – Es ist ja auch nur ein Testaufbau. Sonst wäre die Mechanik am Balken meiner Garage angestoßen.

Als ersten Eindruck kann ich eine gewisse Begeisterung nicht verbergen. Das Teil schaut auf Bildern immer recht filigran aus.

In Wirklichkeit ist es jedoch massiver (und schwerer) gebaut, als man denkt.

Es sind überall kleine Details zu finden, bei denen mal sieht, daß sich da jemand Gedanken gemacht hat.

Mit Hilfe des Handbuches lässt sich jedes Einzelteil, welches noch nicht vormontiert wurde, leicht zuordnen.

In einer reichlichen Woche nehm ich das Gerät mit nach Hamburg. Vielleicht baue ich es vor Abfahrt noch an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.