Kacke-Tank

Selene ist Baujahr 1981, d.h. Was ist ein Fäkalientank?

Aus diesem Grunde wollte ich „eigentlich“ so etwas auch nicht haben, aber (bitte das Komma beachten) … Eines Tages wies mich Claudi auf ein paar Beiträge aus diversen Blauwasser-Blogs hin, in denen stand, daß verschiedene Leute Probleme bekommen hatten…

Im Klartext: Es scheint mehr und mehr Regularien zu geben, die Yachten das Ankern verbieten, wenn keine Möglichkeit zur Rückhaltung/Verwertung des Schwarzwassers (=Fäkalien) besteht.

Dabei geht es keineswegs um den Ekeligkeits-Aspekt, sondern um den Bakterieneintrag und die damit bestehende Seuchengefahr, wenn zu viele Yachten im gut 26°C warmen Wasser einer Karibikbucht ihre Fäkalien einbringen.

Für mich ist diese Argumentation durchaus verständlich, vor allem weil ich in der Karibik vorrangig vor Anker liegen möchte. Nervige Marinas kenne ich aus Griechenland genug …

Mit etwas Wehmut haben wir uns daher entschieden das wertvolle Fach für den Dinghy-Motor für einen Fäkalientank zu opfern. Die Position ist ideal, aber der Bau war … langwierig :/

Von daher habe ich über die Wochen/Monate immer mal einen kleinen Clip geschossen und diesen im anschließenden Video mal zusammengeschnitten.

Viel Spaß beim zuschauen 😉

Eine Antwort auf „Kacke-Tank“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.