Vor dem Wasser -> Antifouling

Die Vorbesitzer haben bei dem Schiff vor ca. 10 Jahren eine Osmose-Prophylaxe durchführen lassen. Von daher kenne ich den Lackaufbau und das nötige passende Antifouling. Die Grundierung besteht aus VC Tar2, auf dem sich VC 17m Extra befindet. Es handelt sich dabei um ein kufperhaltiges Antifouling, bei dem der Rumpf nach dem Anstrich golden erscheint. Die Aktivierung erfolgt bei Kontakt mit Wasser, wodurch das Antifouling grau wird.

So sah das Schiff nach dem Kranen + Reinigung aus:

 

Ich hatte letzten Winter nur kleinere Stellen ausgebessert, welche jetzt kein Fouling zeigen (die hellgrauen Stellen). An anderen Stellen zeigten sich aber größere Flächen, auf denen sich ein hartnäckiger Bewuchs befand.

Diesen haben wird vorsichtig abgeschliffen, um wieder eine glatte Oberfläche zu bekommen.

Als das erledigt war, ging an die Rollen 😉 Dabei habe ich auch gleich gelernt, daß ich nächstes mal bessere Rollen kaufen muß. Der Schaumstoff der Billigdinger wurde unter dem Angriff der Lösungsmittel immer größer!

Das Aufrollen hat trotzdem funktioniert, wenn man etwas aufgepasst hat und das Ergebnis kann sich 4 Liter und 2 Schichten später schon sehen lassen.

Normalerweise hätte ich nur eine Runde gerollert, jedoch hoffe ich, daß 2 Schichten für unser Vorhaben effektiver ist.

Zum Schluß: Runter mit dem Klebeband!

Zu guter letzt haben wir noch den neuen Flex-O-Fold eingebaut. Das hätte auch schon viel früher passieren können, aber so waren die Arbeiten am Antifouling viel einfacher.

Ich bin schon sehr gespannt, wie gut/schlecht das Teil funktionieren wird.

Claudi hat noch zwei kurze Videos vom Vorher- vs. Nachher Zustand aufgenommen:

PS: Die Fotos/Videos wurden mit Claudis neuer Kamera gemacht. Sind toll geworden! Wir müssen dem Teil nur noch das Defokussieren austreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.